Kick mal wieder!


                     


Die Bielefelder Street Soccer Tour, das Fußballevent für Kinder und Jugendliche in Bielefeld, richtet sich im Jahr 2016 an Mädchen- und Jungenteams der Jahrgangsgruppen 2002 - 2004 und 2004 - 2007.



Sonne - Jubiläum - Finale – Jubel


Reichlich Grund zu guter Laune gab es am vergangenen Sonntag, denn am diesem Tag fand das Finale der Bielefelder Street Soccer Tour 2016 statt. Bereits zum 15. Mal hatten die Sportjugend Bielefeld, die von Laer Stiftung und das Fan-Projekt Bielefeld mit vielen weiteren Kooperationspartnern Kinder und Jugendliche aus allen Stadtteilen eingeladen, an der Vorrunde teilzunehmen und sich so für das Finale zu qualifizieren. Wie bereits in den letzten Jahren waren diesem Ruf auch 2016 an die 1.200 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren gefolgt, so dass bereits die Vorrunde dieser Jubiläums-Tour ein voller Erfolg war.


                                 


Am letzten Sonntag befand sich die gute Laune jedoch zunächst noch im Ruhemodus, denn bereits zu früher Stunde bei Sonnenaufgang hieß es für die MitarbeiterInnen der Street Soccer Tour, erstmal die Soccercourts und weiteren Aufbauten für das Finale herzurichten. Ab 7.30 Uhr war es dann aber soweit und im Licht der Morgensonne konnten sowohl Laune als auch Spielgeschehen Fahrt aufnehmen. 200 Kinder und Jugendliche aus 40 Teams verschiedenen Bielefelder Schulen und Freizeiteinrichtungen waren gekommen, um in 4 Kategorien die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Tour auszuspielen. Gewonnen hatten sie aber bereits alle, den sie wurden von der BGW mit einem T-Shirt ausgestattet und von Arminia Bielefeld zu dem späteren Spiel gegen den 1. FC Nürnberg eingeladen. Mit Öffnung der Stadiontore in der SchücoArena erreichte die Spannung dann ihren Höhepunkt, denn die Endspiele fanden auch in diesem Jahr wieder auf dem heiligen Rasen im Stadion statt. 8 Teams warteten nun gebannt darauf, die Siegerinnen und Sieger der 15. Bielefelder Street Soccer Tour bei folgenden Begegnungen auszuspielen:


                                 


Jungen 02 – 04: 
Brodhagen Stars (Brodhagenschule) – MCH Soccer Boys (Matthias-Claudius-Haus) 0 : 6

Mädchen 02 – 04:
Almkicker (Helmholz Gymnasium) – VIP Girls (Ev. Jugend) 3 : 0

Jungen 04 – 07:
Barca 2.0 (Klosterschule) – Die Blauen (FZZ Baumheide) 2 : 1

Mädchen 04 – 07:
Five Stars (Bültmannshofschule) – Arminia Power Girls (DSC Jugend) 0 : 5


Eine Menge Siegerinnen und Sieger sowie Zweitplatzierte hatten nun reichlich Grund zum Jubel und nahmen aus den Händen von Arminia-Spieler Julian Börner bei der Siegerehrung ihre Medaillen in Empfang. Ein unvergessliches Erlebnis und gleichzeitig freudiger Abschluss der 15. Bielefelder Street Soccer Tour.


                                 





Finale neben und in der SchücoArena


Die diesjährige Vorrunde ist gespielt und nun steigt langsam wieder die Spannung. Am Sonntag, den 25.09. findet das große Finale der Bielefelder Street Soccer Tour 2016 ab 8.00 Uhr auf der Grünanlage unterhalb der Bültmannshofschule statt. Die Endspiele dieses Turniers finden dann ab 12 Uhr auf dem heiligen Rasen der SchücoArena direkt vor dem Spiel von Arminia Bielefeld gegen den 1. FC Nürnberg statt.

Hier gibt es in Anschluss auch die Siegerehrung, denn dann ist sie geklärt, die große Frage, welche Mädchen- und Jungenteams die Tour 2016 für sich entscheiden konnten.







Bielefelder Street Soccer Tour integrativ


                                    

Derzeit läuft sie wieder, die Bielefelder Street Soccer Tour für Kinder und Jugendliche von 9 bis 14 Jahre. Und das schon zum 14. Mal. Seit Anfang Mai läuft die diesjährige Vorrunde und sie steuert derzeit mit über 50 Turnieren an 25 Standorten in ganz Bielefeld auf einen Teilnehmerrekord zu. Die Initiatoren der Sportjugend, der Von Laer Stiftung und des Fan-Projekts Bielefeld legen wie in den Vorjahren auch in 2015 wieder besonderen Wert auf Fairplay und freundschaftliches Miteinander. 


                                   


Der integrative Charakter der Bielefelder Street Soccer Tour wird bei jedem einzelnen Turnier gefördert. In diesem Jahr konnten die Veranstalter zudem zwei besondere Veranstaltungen anbieten. In Kooperationen mit der Stadtteileinrichtung Helli und dem JZ Stricker, bzw. der OGS Frölenbergschule konnten jeweils Turniere organisiert werden, die auch Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingseinrichtungen integrierten. Hier wie dort waren alle mit großem Spaß dabei und bei den Gewinnerinnen und Gewinnern der Vorrundenturniere ist die Vorfreude auf das große Finalturnier im Herbst bereits jetzt riesig.


 


Mit freundlicher Unterstützung durch:

       




DER NEUE FLYER ZUM

     DOWNLOAD >